12
Jan
09

Bericht von tumblings- januar 2009


gefunden im Freiclub

Mit Anna Lena hatte ich schon haeufiger das Verguegen. Im Januar kam sie endlich mal wieder in meine Stadt und ich hatte das Glueck, einen Termin zu bekommen.

Wir trafen uns in der Lobby des Hotels, in dem sie residierte. Anna Lena sah wie immer fantastisch aus, kam mir bestens gelaunt entgegen. Ihr Erscheinungsbild war wie gewohnt perfekt gepflegt von der Kleidung ueber das Makeup, die Haare, bis zu den perfekt manikuerten langen Fingernaegeln. Sie trug eine enge schwarze Hose und dazu ein ebenso enges schwarzes Top, das mir das Herz schon hoeher schlagen liess, das aber durchaus noch „lobby-tauglich“ war. Wir tranken zunaechst etwas in der Lobby und unterhielten uns praechtig. Dass Anna Lena mich ganz beilaeufig mit Informationen darueber versorgte, was sie „darunter“ trug, machte das Ganze um so spannender.

Wir begaben uns dann auf das Zimmer, wo Anna Lena zunaechst im Bad verschwand, um sich umzuziehen. Dann kam sie zu mir und was da auf mich zukam haette mich wohl umgehauen, wenn ich nicht bereits gesessen haette😉. Anna Lena trug weisse Lack-Overknee Stiefel mit Stiletto-Absaetzen, dazu Strapse an einem schwarzen Lack-Strapsgurt und dazu sowas aehnliches, wie einen schwarzen Lack-Pushup, also so ein Teil, das nichts verdeckt sondern umso mehr betont, dazu schoenen Schmuck.

Anna Lena kniete sich ueber mich, waehrend ich auf der Couch sass und eine heftige Knutschrei begann, zu der zunehmend „Fummelei“ dazukam😉. Irgendwann forderte Anna Lena mich auf, aufzustehen, sie ging vor mir in die Hocke, waehrend ich mich schleunigst meiner verbliebenen Kleider entledigte. Dann verwoehnte mich Anna Lena augiebig mit ihrem perfekten Franzoesisch. Ich werde mich jetzt nicht in allen Details ergehen, daher schalte ich mal auf „Fast Forward“: Franzoesisch meinerseits, Fingern, Verkehr in verschiedensten Stellungen, sowohl GV als auch AV, knutschen, Franzoesisch, und zum Abschluss eine wunderschoene Gesichtsgarnierung. Dann beide kurz ins Bad zum Frischmachen, dann wieder auf die Couch, etwas Trinken und Quatschen, dann wieder Knutschen, Fummeln, Franzoesisch, Verkehr, wieder Franzoesisch bis zu einer weiteren Gesichtsgarnierung. Dann unter die Dusche, noch etwas Quatschen, bis wir uns dann verabschieden mussten.

Anna Lena begeistert mich immer wieder mit ihrer tollen Ausstrahlung und ihrem Esprit. Immer wieder gerne!


0 Responses to “Bericht von tumblings- januar 2009”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 281 Followern an

Tabulose Sexadressen

Umfrage: Woher kommst Du?

Beiträge nach Monaten archiviert

Bester Eroticshop 2007/2008/2009

Januar 2009
M D M D F S S
« Dez   Feb »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Besucher

  • 381,341 hits

%d Bloggern gefällt das: